Ruth Jakobi

Ruth Jakobi
Ruth Jakobi
BiografieRuth Jakobi studierte Musik, Französisch und Pädagogik in Hamburg (Deutschland) und Lyon (Frankreich). Seit September 2003 ist Ruth Jakobi als Generalsekretärin des Europäischen Musikrates (EMC) tätig und übt diese Funktion heute in Doppelspitze mit Simone Dudt aus. Der Europäische Musikrat, die Regionalgruppe für Europa des Internationalen Musikrats, ist die Dachorganisation für das Musikleben in Europa. Er erkennt die bedeutende Rolle an, die Musik und Kultur für die politische und gesellschaftliche Entwicklung eines friedlichen und integrativen Europas spielen. Jakobi und Dudt sind verantwortlich für die strategische Entwicklung des EMC, für die Lobbyarbeit in der Kulturpolitik sowie für die Planung und Umsetzung internationaler Kooperationsprojekte.
Eines der wichtigsten Advocacy-Instrumente, das vom EMC in Zusammenarbeit mit einer Vielzahl von Interessenvertretenden aus dem gesamten europäischen Musiksektor koordiniert wird, ist die Europäische Agenda für Musik.
Das von Erasmus+ finanzierte Projekt SHIFT, das sich auf drei der 17 UN-Ziele fĂĽr nachhaltige Entwicklung konzentriert, wird vom EMC koordiniert und in Zusammenarbeit mit acht anderen kulturellen Netzwerken durchgefĂĽhrt. Der EMC setzt sich auch dafĂĽr ein, bis zur Mitte des Jahrhunderts eine klimaneutrale Welt zu erreichen.
Link
  1. Website SHIFT Europe
Photo Credit Eric Van Nieuwland
ZurĂĽck