Fulya Uçanok

Ohr blitz
Fulya Uçanok
BiografieAUSGEWĂ„HLTE KOMPONISTIN FĂśR DIE 2021 SONIC MATTER_LISTING LOUNGE

Fulya Uçanok ist eine in Istanbul basierte elektroakustische Musikerin und Pianistin; komponierend, improvisierend und spielend.

In der Türkei geboren, studierte sie eurogenetische klassische Musik und Klavier am Staatskonservatorium der Hacettepe Universität Ankara und absolvierte ihren Master an der Istanbul Technical University (İTÜ), Advanced Studies in Music (MİAM).
Später ging sie mit dem Stipendium Darmasiswa nach Indonesien/Bali, wo sie die balinesische Musiktradition „Gender Wayang“ und ihre verschiedenen Ausprägungen in verstrickten soziokulturellen Netzwerken studierte; Erlernen und Erleben verschiedener Herangehensweisen an das Musizieren.
Nach ihrer RĂĽckkehr sammelte sie ihre musikalischen Interessen unter dem Dach der Elektroakustik. Sie begann ihr Doktoratsstudium am Ä°TĂś MÄ°AM, Sonic Arts Department mit dem Schwerpunkt elektroakustische Musikkomposition und Performance.
Sie ist Mitglied des Ensembles klank.ist, Komponist:innen/Performer:innen, die sich für freie Improvisation und interdisziplinäre Zusammenarbeit interessieren. Sie initiierte Soundinit mit Serkan Sevilgen, eine Initiative, die darauf abzielt, klangbezogene Künstler:innen und Forscher:innen zusammenzubringen; Organisieren von Soundwalks und anderen klangbasierten Veranstaltungen.

Ihre aktuellen Interessen umfassen reaktionsfähige Klangpraktiken mit Menschen und Mehr-als-Menschen, Praktiken der materiellen Handlungsfähigkeit mit Instrumenten, Zugänglichkeit ohne Popularisierung und Räume heterogener Multivalenzen im Medium elektroakustischer Musikästhetik, Kompositions- und Aufführungspraktiken.
Derzeit ist sie Doktorandin in der Abteilung für Sonic Arts des İTÜ MİAM und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Musikabteilung der Bilgi-Universität Istanbul.
Link
  1. Website Fulya Uçanok
ZurĂĽck