Adam Maor

Photo adam
Adam Maor
BiografieKÜNSTLER SONIC MATTER_VIDEO LOUNGE

Adam Maors Musik ist inspiriert von der ihn umgebenden Realität, sowohl in Israel als auch im Nahen Osten, wobei er häufig Elektronik einsetzt, um seine außermusikalischen Ideen mit dem instrumentalen Gewebe zu verbinden. Der 1983 in Haifa (Israel) geborene Maor, der derzeit zwischen dem Nahen Osten und der Schweiz pendelt, hat ein breites Spektrum an Werken geschaffen: vom Orchester über Solostücke mit und ohne Elektronik bis hin zu Vokalmusik und Tonbandstücken. Seine Kammeroper The Sleeping Thousand auf ein Libretto von Yonatan Levy wurde 2019 beim Festival von Aix-en-Provence uraufgeführt und von Publikum und Kritikern gleichermaßen begeistert aufgenommen. Im Jahr 2016 wurde er mit dem israelischen Premierministerpreis für Kreativität ausgezeichnet.
Link
  1. Website Adam Maor
ZurĂźck