Iva Sanjek

Ohr blitz 2021 12 03 155045 slby
Iva Sanjek
BiografieIva Sanjek ist freie Dramaturgin, Projektleiterin und Musikerin (Instrument: Ondes Martenot). Sie studierte Komparatistik und Philosophie in Zürich und Berlin, Ondes Martenot in Paris und ist Absolventin des CAS Arts and International Cooperation der ZHdK. Interkulturelle Themen bilden in ihrer Arbeit einen Schwerpunkt. So betreute sie unter anderem das Plattformprojekt «ZüriGrad» mit Kunstschaffenden aus Belgrad und Zürich (2013/2014), begleitete als Dramaturgin das Stück «Bei allem Respekt» von Fiamma Camesi und Malika Khatir und führte 2018 in Zusammenarbeit mit dem MNA Zentrum Aubrugg Workshops und Besuche des Zürcher Theaterspektakels mit unbegleiteten minderjährigen Geflüchteten durch. 2019 leitete sie das Digital-Storytelling-Vermittlungsprojekt «digital_analogue_lab: mixed realities» mit jungen mit und ohne Fluchthintergrund im Rahmen der ersten interkuturellen Programmwochen «About Us!», das im Sommer 2020 mit einem Showing im Rahmenprogramm des Theaterspektakels zum Abschluss kam. Seit 2004 ist sie als Musikerin im Bereich Free Jazz und Improvisation aktiv. Zurzeit forscht Sanjek im Rahmen ihres CAS zur Praxis des Deep Listening und partizipativer kultureller Vermittlung an der ZHKD. Sie lebt und arbeitet in Zürich.
Zurück